Förderinseln an Grundschulen

In unseren Förderinseln finden besondere heilpädagogische Förderangebote für einzelne Kinder und für Kleingruppen statt. Die Angebote richten sich vor allem an die Schuleingangsstufe (Klassen 1 und 2). Das Ziel der zeitlich begrenzten intensiven Phase der Unterstützung ist es, den weiteren Besuch der Regelangebote an der jeweiligen Schule zu ermöglichen bzw. zu verbessern. Zusammen mit den Eltern, der Schule und dem Ganztag wird entschieden, welche Kinder welches Förderangebot erhalten.

 

Download
Konzept Förderinseln (Stand 30.10.2015)
konzept-foerderinseln-30-10-2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 72.0 KB

An folgenden Grundschulen betreibt der Beratungsstelle Südviertel e.V. Förderinseln:

Dietrich-Bonhoeffer-Schule

Ansprechpartnerin:

Janine Auringer

Mail: janine.auringer@beratungsstelle-suedviertel.de

Gottfried-von-Cappenberg-Schule

Ansprechpartnerin:

Monika Grziwa

Mail: monika.grziwa@beratungsstelle-suedviertel.de

Hermannschule

Ansprechpartnerin:

Annegret Bollmann-Behrens

Mail: abollmann@beratungsstelle-suedviertel.de

Johannisschule

Ansprechpartnerin:

Tanja Solcany

Mail: tanja.solcany@beratungsstelle-suedviertel.de

Martinischule

Ansprechpartnerin:

Laura van Vliet

Mail: laura.vanvliet@beratungsstelle-suedviertel.de


Eine afrikanische Geschichte

Die folgende Geschichte wurde im Rahmen eines Förderinselprojektes von der heilpädagogischen Fachkraft Monika Grziwa, tätig an der Gottfried von Cappenberg Schule in Münster, mit drei Kindern der 2. und 3. Klasse entwickelt und als „musikalische Geschichte“ aufgeführt.

Dabei wurden bei Nennung der gelb markierten Signalwörter von den Kindern passend zugeordnete Instrumente eingesetzt (z.B. Kuh - Glocke, Wasser – Regenmacher …).

Download
Foto Geschichte.JPG
JPG Bild 4.5 MB
Download
Eine afrikanische Geschichte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.9 KB